Hüttenwanderung im Verwall / Österreich
 
vom 2. - 7. August 2009

Ein Fotobericht von Kurt.Merkert@web.de


Übersicht 1./2. Tag 3. Tag 4. Tag 5. Tag 6. Tag Home

 
Strecke 4. Tag
Ein erster Blick durchs Lagerfenster am nächsten Morgen zeigt Nebel im Tal, darüber aber einen wolkenlosen Himmel. Das versprochene schöne Wetter ist da. So starten wir bei bester Stimmung zur langen Tour über den Hoppe-Seyler Weg zur Niederelbe-Hütte.
 
Die zwei langen Aufstiege, zuerst zum Schneidjöchli auf 2.841 m Höhe und dann zur Kieler Wetterhütte auf 2800 m, haben es in sich, aber die tolle Aussicht und die vielen Blumen am Weg belohnen die Mühen. An der Niederelbehütte angekommen, haben wir uns ein, zwei, ....... Bier redlich verdient. Mehr ist zu diesem Tag nicht zu sagen, die Fotos sagen alles.
 

Der nächste Morgen an
der Darmstädter Hütte
 

Darmstädter Hütte mit
Küchlspitz links,
Kuchenspitze rechts

Kuchenjoch und
Scheibler rechts
 

Rostrote Alpenrose
-Rhododendron ferrugineum-
 

Andrea beim Aufstieg
zum Schneidjöchli
 

Kuchenspitze,
Kuchenjoch
und Scheibler

Küchlspitz 3.147 m,
Küchlferner,
Kuchenspitze 3.148 m

Blick auf die Silvretta
von der Kieler Wetterhütte
aus

Kieler Wetterhütte vor
Fatlarspitz und Schnitzer
 

Alpenhahnenfuß
-Ranunculus alpestris-
 

Weiterweg zur
Niederelbehütte

Geschnäbeltes Läusekraut
-Pedicularis rostratocapitata-

Berg-Hauswurz
-Sempervivum montanum-

Punktierter Enzian
-Gentiana punctata-

Auf dem
Hoppe-Seyler Weg

Scheuchzer Glockenblume
-Campanula scheuchzeri-

Alpen Aster
-Aster alpinus-

Fatlarspitz und Schnitzer
 

Niederelbehütte
2.300 m

Übersicht 1./2. Tag 3. Tag 4. Tag 5. Tag 6. Tag Home