Vom Oberalppass über die Rheinquelle nach Airolo ins Tessin

Wanderung vom 6. - 8. August 2004

Ein Fotobericht von Kurt.Merkert@web.de


Übersicht 1. Tag 2. Tag 3. Tag Home

 
Dieser Tag beginnt wieder mit Sonnenschein, doch anders als gestern soll es heute den ganzen Tag so bleiben. In 3 ¾ Stunden geht es durch das Val Canario hinunter ins Tessin nach Airolo. Von oben kann man die endlose Autoschlange vor dem Gotthardtunnel gut erkennen. Was ein Glück, dass wir mit dem Zug zurückwollen.
 
Am frühen Nachmittag erreichen wir nach einer wunderschönen Wanderung Airolo und besteigen pünktlich (was ist auch in der Schweiz anderes zu erwarten) den Zug. In Göschenen trennen sich Kerstin und Bernhard von uns. Sie wollen noch ein paar Tage nach Grenoble zum Wandern, während Pascale und ich direkt zurück nach Deutschland fahren. Wir müssen morgen wieder arbeiten.
 
Wir haben eine schöne Wochenendtour gehabt, und sind sicher, dass dies nicht die letzte war.
 

In der Ferne
der Monte Basodino

Abstieg von
der Cadlimo Hütte

Blick über
das Val Canaria ins Tessin

Oberes Val Canaria
mit Bornengo Pass

Bärtige
Glockenblume

Widderchen

Airolo

Übersicht 1. Tag 2. Tag 3. Tag Home