Im Maderanertal / Kanton Uri Schweiz

Wanderung vom 8. - 10. September 2006

Ein Fotobericht von Kurt.Merkert@web.de


Übersicht 1. Tag 2. Tag 3. Tag Home

 
Die vergangene Nacht war nicht ganz so ruhig, da die Hütte ziemlich voll ist, aber auch heute lässt uns ein schöner Sonnenaufgang und ein blauer Himmel einen wunderschönen Tag erwarten.
 
Anfangs steigen wir auf dem gestrigen Aufstiegsweg wieder ab, um nach einer halben Stunde am Einstieg zum Eselssteig abzubiegen. Dieser führt durch die steilen Hänge der Murenplanggen auf den Höhenrücken des Dussi hinauf, und ist in den ausgesetzten Passagen sehr gut mit Eisenklammern und Drahtseilen gesichert. Auf dem Höhenrücken liegen ein paar kleine Seen, und Kerstin und Pascale müssen hier zeigen, dass sie abgehärteter als wir Männer sind.
 
Über die Hinterbalmhütte steigen wir dann sehr steil in das Maderanertal hinab. Zwei weitere Stunden liegen vor uns, bis wir am Nachmittag wieder bei unserem Auto ankommen. Nach einer kurzen Umziehphase starten wir direkt durch, denn wir müssen alle Morgen wieder arbeiten.
 
Beim Auseinandergehen halten wir fest, dass es im nächsten Jahr wieder eine gemeinsame Tour geben wird.
 

Hüfihütte 2.337 m
 

Großer Ruchen
am Morgen

Maderanertal
am Morgen

Eselspfad über
die Murenplanggen

Auf dem
Eselspfad

Auf dem
Eselspfad
 

Tief unten liegt
der Gletschersee
des Hüfifirns

Auf dem Weg zur
Hinterbalmhütte

Wer kennt den Namen?
 

Blütenpracht
 

Blick auf die Strecke
des 1. Tages

Am Seeli
 

Großer Windgällen

Spiegelung
 

Alpen-Gemskresse
Hutchinsia alpina

Blauer Eisenhut
Aconitum napellus

Am Wegesrand
 

Rast am
Chärstelenbach

Bristen ist wieder
in Sicht

Übersicht 1. Tag 2. Tag 3. Tag Home