Frankreich - Verschwundene Dörfer der Haute Provence -

Wanderungen im Département Hautes-Alpes
sowie ein Aufenthalt in Aix-en-Provence und Marseille

Eine Wikinger Reise vom 25. Mai bis 3. Juni 2013

Ein Reisebericht von Kurt.Merkert@web.de
 

Übersicht 1. Tag 2. Tag 3. Tag 4. Tag 5. Tag 6. Tag 7. Tag 8. Tag 9./10. Tag Druckansicht Home

 
5. Tag:
Der nächste Morgen; es hat die Nacht noch geregnet, doch schon kommt die Sonne durch, und man erkennt, dass die letzten an den Berggipfeln hängenden Wolken auch noch verschwinden werden.
 
Bevor es Richtung Les Sauvas losgeht, durchstöbern wir erst noch die Ruinen von Rabioux. Auch hier ist das Haus der Forstverwaltung, indem wir übernachtet haben, das einzige Gebäude was von diesem Ort noch steht.
 
Die Tour beginnt gleich mit einer brückenlosen Bachüberquerung und nach einer Stunde haben wir den Weiler la Montagne erreicht. Hier gibt es auch nur ein paar Häuser, aber diese sind bewohnt und liegen sehr schön direkt unter dem Massiv du Dévouluy.
 
Wir steigen höher immer Richtung Pic de Bure, dem mit 2.709 m höchsten Gipfel des Massiv du Dévouluy. Am Ende des Kessels unterhalb des Gipfelausbaus machen wir Mittagspause, just zu dem Augenblick, als ein plötzlich auftretender Graupelschauer uns in den Nudelsalat schneit. Dies führt dazu, dass Sibylle die Pause abbricht und ziemlich hastig Richtung unserem Tagesziel Les Sauvas aufbricht.
 
Durch diese eigentlich unnötige Eile, denn es war nur ein kurzer Schauer, erreichen wir die Hütte so früh, dass Dirk diese noch gar nicht soweit hergerichtet hat und für uns noch nicht frei gibt. So gibt es halt erst mal Bier und Plätzchen im Freien. Sonst passiert heute, außer dem wie immer sehr guten Abendessen, nicht mehr viel.
 

Morgen
in Rabioux

Tourbesprechung
 
 

Ruinen von Rabioux
 
 

Massif de Dévoluy
mit Tête de la Cluse 2.682 m
 

Weiße Narzisse
-Narcissus poeticus subsp.
radiiflorus-

Tête de la Cluse und
Tête des Pras Arnaud

Die Sicht ist heute besser
als gestern

Tete des Pras Arnaud
 

Wildtulpe
-Tulipa sylvestris-

Hier kam der gestrige Regen
als Schnee herunter

Abstürzen darf man nicht
 

Es graupelt in den Nudelsalat
 

Fetthennen-Steinbrech
-Saxifraga aizoides-

Kiefernzapfen
 

Fichtenzapfen
 

Orchidee

Die Hütte von Sauvas
ist erreicht

 

Übersicht 1. Tag 2. Tag 3. Tag 4. Tag 5. Tag 6. Tag 7. Tag 8. Tag 9./10. Tag Druckansicht Home