Frankreich - Verschwundene Dörfer der Haute Provence -

Wanderungen im Département Hautes-Alpes
sowie ein Aufenthalt in Aix-en-Provence und Marseille

Eine Wikinger Reise vom 25. Mai bis 3. Juni 2013

Ein Reisebericht von Kurt.Merkert@web.de
 

Übersicht 1. Tag 2. Tag 3. Tag 4. Tag 5. Tag 6. Tag 7. Tag 8. Tag 9./10. Tag Druckansicht Home

 
3. Tag:
Heute Morgen ist der Himmel strahlend blau, als wir nach dem Frühstück vor die Hütte treten. Wir haben einen wunderschönen Blick auf die verschneite Tête de Garnesier.
 
Dann wandern wir los, anfangs führt der Weg mäßig steil durch Wald nach oben. Nachdem wir die Baumgrenze unter uns gelassen haben, geht es steil zum Mourre de l'Aigle, immer mit Ausblick auf der einen Seite auf die provenzalischen Voralpen und auf der anderen Seite auf das Massiv de Devouluy mit dem Gipfel Tête de la Cluse auf 2.682 m. Oben angekommen gibt es eine Pause, und wir genießen die Aussicht.
 
Der Weiterweg führt auf einem Bergrücken entlang durch blumenübersäte Wiesen und steigt dann über Restschneefelder an. Auf einem kleinen Pass findet die Mittagspause statt, wieder sehr aussichtsreich. Nach dieser ausgiebigen Pause laufen wir immer an den Durbonas Bergen entlang. Wir machen noch einen Abstecher auf den Col des Tours, bevor es zur Hütte Recours hinabgeht. Diese Hütte ist die kleinste der ganzen Reise und liegt vollkommen alleine mitten im Wald. Wenn man davor steht, meint man gar nicht, dass wir da alle unterkommen. Es ist auch inzwischen ziemlich kühl geworden, Dirk hat für uns den Ofen angeheizt, trotzdem klingt der Tag ziemlich kalt aus, denn der Ofen heizt mehr den Schornstein als den Raum.
 

Tête de Garnesier 2.367 m
 

Tête de Garnesier 2.367 m
 

Schmalblättriges Lungenkraut
-Pulmonaria angustifolia-

Blick beim Aufstieg
nach Süden

Es ist steiler als es aussieht
 

Tête de Garnesier 2.367 m
 

Pause
 

Holunder-Knabenkraut
-Dactylorhiza sambucina-

Pfad mit Aussicht
 

Massif de Dévoluy
mit Tête de la Cluse 2.682 m

Wiesen-Schlüsselblume
-Primula veris-

Knabenkraut Orchidee

Frühlingskrokus -Crocus
vernus subsp. albiflorus-

Massif de Dévoluy
mit Tête de la Cluse 2.682 m

Schachblume
-Fritillaria meleagris-

Aussicht bei der Mittagspause
 

Mittagspause

Irgendwo da unten
liegt die nächste Hütte

Gruppenbild vor dem
Massiv de Dévoluy

Hütte im Wald
von Recours

 

Übersicht 1. Tag 2. Tag 3. Tag 4. Tag 5. Tag 6. Tag 7. Tag 8. Tag 9./10. Tag Druckansicht Home