Frankreich - Verschwundene Dörfer der Haute Provence -

Wanderungen im Département Hautes-Alpes
sowie ein Aufenthalt in Aix-en-Provence und Marseille

Eine Wikinger Reise vom 25. Mai bis 3. Juni 2013

Ein Reisebericht von Kurt.Merkert@web.de
 

Übersicht 1. Tag 2. Tag 3. Tag 4. Tag 5. Tag 6. Tag 7. Tag 8. Tag 9./10. Tag Druckansicht Home

 
2. Tag:
Nach dem Frühstück im Hotel brechen wir direkt zum Bahnhof auf. Unser Gepäck wird gefahren, wir hingegen laufen bei strahlend blauem Himmel durch die fast menschenleeren Straßen. Man ist im Süden nicht so früh, schon gar nicht an einem Sonntag.
 
Am Bahnhof angekommen, übernehmen wir das Gepäck und fahren dann in einem sehr modernen Nahverkehrszug -er hält an jeder Station- Richtung Norden in die Haute Provence. Nach einer 2½-stündigen Fahrt entlang der Durance mit schöner Aussicht auf die Seealpen erreichen wir Veynes.
 
Hier erwartet uns Dirk. Er übernimmt den Gepäcktransport zur ersten Unterkunft. Wir anderen starten direkt zur ersten Etappe. Nachdem wir den kleinen Ort Veynes durchquert haben, geht es bis zur Mittagspause ziemlich steil bergan. Anschließend wird es flacher. Der Weg ist gesäumt von vielen Orchideen und überall blüht der Enzian. Auch hier hat der Frühling dieses Jahr sehr spät begonnen.
 
Die letzte halbe Stunde laufen wir ziemlich steil nach Agnielles hinab. Bis auf zwei Häuser der Forstverwaltung zeugen nur noch Ruinen von der einstigen Ortschaft, die Anfang des 20. Jahrhunderts bereits aufgegeben wurde. Man kann aber erahnen, wie schwer das Leben vor allem im Winter hier gewesen sein muss.
 
Wir beziehen die Zimmer, und nach dem Duschen haben alle Hunger, den Dirk dann auch mit einem für die beschränkten Verhältnisse erstklassigen Essen stillen kann. Es wird eine ruhige Nacht werden, hier gibt es keine Straßen und außer uns ist niemand auf diesem Flecken Erde.
 

Zug nach Veynes
 

Die Seealpen vom Zug aus
 

Wanderstrecke
 

Start zur ersten Wanderung
in Veynes

Knabenkraut Orchidee

Landschaft bei Veynes
 

Blick auf Veynes
 

Auf dem Weg zum ersten
kleinen Pass

Montagne d'Aurouze
 

Frühlingsenzian
-Gentiana verna-

Was wird hier fotografiert?
 

Holunder-Knabenkraut
-Dactylorhiza sambucina-

Blick über die Berge
der Hautes Alpes

Knabenkraut Orchidee

Blick auf Agnielles
 

Breitblättriger Enzian
-Gentiana acaulis-

Hier werden wir nächtigen
 

 

Übersicht 1. Tag 2. Tag 3. Tag 4. Tag 5. Tag 6. Tag 7. Tag 8. Tag 9./10. Tag Druckansicht Home